Über Lions

Was ist Lions?

Warum und wofür engagieren sich Lions?

Welchen Zielen folgen Lions und wo helfen sie?

Hier erhalten Sie zu diesen und weiteren Fragen die wichtigsten Informationen und Antworten.

Wie ist Lions entstanden?

Unter dem Eindruck des 1. Weltkriegs findet sich 1917 in Chicago ein Kreis idealistisch gesinnter Menschen zusammen. Unter der Leitung von Melvin Jones verpflichten sie sich, mit einem guten Teil ihrer Leistungsfähigkeit für Nächstenliebe


Gründungsmitglieder 1917

und Gemeinsinn einzutreten. Im Jahre 1954 wurde auf dem Internationalen Kongress in New York We Serve zum offiziellen Motto der Vereinigung gewählt. Doch bereits seit der Gründung engagiert sich Lions Clubs International für die weniger Begünstigten in den Gemeinden auf der ganzen Welt.

Die Gemeinschaft wächst rasch. Zunächst in
Amerika, seit den fünfziger Jahren auch in Europa, in den letzten beiden Jahrzehnten vor allem in Fernost. Heute zählt Lions Clubs International über 1,3 Millionen Mitglieder in 190 Ländern und ist damit die größte weltweit arbeitende wohltätige Service-Organisation.

In Deutschland gibt es (Stand 5.6.2003) 41.954 weibliche und männliche Lions in 1.248 Lions Clubs - davon 52 Damen- und 234 gemischte Clubs. Die Clubs sind in 15 selbständige Distrikte aufgeteilt.

Mehr über die weltweite Service-Organisation Lions Clubs International erfahren Sie unter www.lionsclubs.org

Mehr Informationen über die Lions Clubs in Deutschland erhalten Sie unter www.lions.de