Laufen für einen guten Zweck:
LF Stefanie Otto begeistert beim Lauf um
die Regenbogenschule nicht nur unseren Präsidenten!
Zu einem Laufhappening entwickelte sich am 17. Juni 2005 der Sponsorenlauf an der Regenbogenschule in Bad Vilbel-Dortelweil: die Teilnehmer hatten ihre Laufschuhe angezogen, um Spenden für die naturnahe Umgestaltung der beiden Regenbogenschulhöfe im neuen und alten Ortsteil zu sammeln.

Mit von der Partie war unsere Activity-Beauftragte für den Jugendpreis Stefanie Otto, die zusammen mit Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr den Sponsorenlauf per "Startpieks" in einen Luftballon eröffnete. Unter den Zuschauern befanden sich mehrere unserer Lionsmitglieder, darunter auch unser Präsident, Hans-Dieter Schmitt.

Stefanie lief insgesamt 38 Runden um und für die Regenbogenschule: herzlichen Glückwunsch zu einer Superleistung! Nur Sylvia Becker-Pröbstel und Thomas Stewens brachten es mit 40 bzw. 56 Runden zu mehr Leistung, Bürgermeister Stöhr lag mit 25 Runden gut im Mittelfeld. Rundentechnisch aber schlugen die Kinder die Erwachsenen, die sich mit "nur" etwa 900 Runden an den 11.000 (!) gesamt gelaufenen Runden beteiligten. Die Gesamtlaufstrecke aller Teilnehmer betrug insgesamt 4.400 km!

Unser Präsident war von der sportlichen Leistung von Stefanie so beeindruckt, daß er spontan ihren Einsatz von Euro 100 im Namen des Clubs verdoppelte. Insgesamt wurden Euro 14.096,06 "erlaufen" - eine beachtliche Leistung!

Auch die Presse war vom Regenbogenlauf begeistert:

23.06.2005ZLP:
"Jede Runde kostet einen Euro"
20.06.2005Wetterauer Zeitung:
"Über 14000 Euro für Schulhofumgestaltung »erlaufen«. Schuldezernent Bayer und Bürgermeister Stöhr liefen mit Regenbogenschöern 11000 Runden für einen guten Zweck"
20.06.2005Bad Vilbeler Neue Presse:
"Tiritomba, tiritomba - 8596 Euro beim Dortelweiler Sponsorenlauf für guten Zweck erlöst: Vierzig Mal die Schule umrundet"

Die Bilder zum Lauf um die Regenbogenschule einfach anklicken: danach öffnet sich ein grösseres Foto auf einer separaten Seite.

   
   
   
   

Selbstverständlich helfen wir gerne, wenn Sie ein Foto per E-mail haben möchten; genauso selbstverständlich sind wir auch jederzeit gerne bereit, ein Foto aus dem Bilderbogen zu entfernen, sollten wir Ihre Persönlichkeitsrechte damit unbewusst verletzt haben. Bitte wenden Sie sich in beiden Fällen mit einer Mail jederzeit gerne an unseren Webmaster. Vielen Dank!

Sie möchten uns und unsere Arbeit gerne mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen? Dann kontaktieren Sie bitte unseren Spendenbeauftragten Michael Spiegler per Mail - wir freuen uns über jede Zuwendung, mit der wir Gutes bewirken können!