Bad Vilbeler Quellenfest 2005:
Die Löwen-Kuchen waren der Renner!
Die Mitglieder des Lions Club Bad Vilbel-Wasserburg feierten beim Bad Vilbeler Quellenfest 2005 eine erfolgreiche Premiere: die Vilbeler Frankfurter Straße hatte sich beim traditionellen Straßenfest in eine lange Einkaufs- und Erlebnismeile verwandelt. An exponierter Stelle mit dabei waren wir mit einem von LF Dr. Birgit Zottmann organisierten Open-Air-Bistro. Hier konnten unsere Gäste in aller Ruhe einen Blick auf die vorbeiströmenden Flaneure richten, eine Tasse Kaffee oder ein Erfrischungsgetränk genießen und sich selbstgebackene Kuchen und Torten schmecken lassen.

Gäste und Gastgeber kamen miteinander ins Gespräch und viele nutzten die Gelegenheit, sich über die Lions und unseren Club zu informieren. Besonders interessant und nett war der Besuch von zwei Lionsfreunden aus Frankfurt. Mitten im Trubel des Straßenfestes entdeckten Alexander Freyshist und Irina Rozina plötzlich die Fahne der internationalen Lions Vereinigung. Die beiden gebürtigen Moskauer, die in der Mainmetropole eine neue Heimat gefunden haben, steuerten zielstrebig auf das Open-Air-Bistro zu. Bei ihrer Kaffee- und Kuchenpause kamen die beiden Lions mit den zu dieser Zeit anwesenden Clubmitgliedern ins Gespräch: Irina Rozina ist Charter-Member des Moskauer Lions Club Renaissance und so ergab sich ein interessanter Erfahrungsaustausch. Beides Seiten wollen den Kontakt nun intensivieren.

Mit ihrem kulinarischen Angebot landeten wir auch bei allen anderen Besuchern des beliebten Straßenfestes einen Volltreffer. Kaum hatten wir unseren Stand aufgebaut, schon bildeten sich lange Schlangen vor der einladenden Kuchentheke. Das Angebot an selbstgebackenen Kuchen und Torten war bei den Liebhabern süßer Sachen heiß begehrt. So mussten wir bereits um 14 Uhr den Ausverkauf unserer hausgemachten Kuchen- und Tortenspezialitäten anmelden. Wie bei allen Lionsaktivitäten üblich wird der Erlös aus dem Verkauf des Open-Air-Bistros zu 100 Prozent für einen guten Zweck gespendet.

Die Bilder Straßenfest einfach anklicken: danach öffnet sich ein grösseres Foto auf einer separaten Seite.

   
   
 

Selbstverständlich helfen wir gerne, wenn Sie ein Foto per E-mail haben möchten; genauso selbstverständlich sind wir auch jederzeit gerne bereit, ein Foto aus dem Bilderbogen zu entfernen, sollten wir Ihre Persönlichkeitsrechte damit unbewusst verletzt haben. Bitte wenden Sie sich in beiden Fällen mit einer Mail jederzeit gerne an unseren Webmaster. Vielen Dank!

Sie möchten uns und unsere Arbeit gerne mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen? Dann kontaktieren Sie bitte unseren Spendenbeauftragten Michael Spiegler per Mail - wir freuen uns über jede Zuwendung, mit der wir Gutes bewirken können!