Fakten und Daten

Lions Clubs International - Welt


Hauptsitz in Oak Brook bei Chicago (USA)


1917 Gründung von LIONS in Illinois durch M. Jones


1951 Gründung des ersten deutschen LIONS Clubs
in Düsseldorf


LIONS ist als einzige Serviceorganisation bei den Vereinten Nationen (UN) akkreditiert


Lions Clubs gibt es in insgesamt 193 Ländern und geografischen Gebieten


über 46.000 Clubs


1,4 Millionen Mitglieder


Lions Clubs International - Europa


9.276 Clubs


272.698 Mitglieder


Lions Clubs International - Deutschland
Multi District Deutschland (MD 111)


15 Districts (Verwaltungsbezirke)


1.248 Clubs
(davon 52 Damenclubs und 234 gemischte Clubs)


41.954 Mitglieder


LEO-Clubs (Nachwuchsorganisation)


5.672 Clubs weltweit


ca. 141.800 Mitglieder


vertreten in 130 Ländern


Gesamt-District MD 111 - Deutschland

Lions International gibt es in Deutschland seit der Gründung des Lions Club Düsseldorf im Dezember 1951.

Der Gesamt-District MD 111 - Deutschland - leitet seine Existenz aus der sich gegebenen Satzung her. Er repräsentiert die Lionsbewegung in Deutschland und setzt sich auch zur Zeit 15 einzelnen Districts zusammen. Oberstes Organ des Gesamt-Districts ist die jährlich stattfindende Gesamt-Districts-Versammlung. Diese wird einberufen durch den Vorsitzenden des Governorrates, der sich aus den Governors der einzelnen deutschen Districts zusammensetzt.

Der Governorrat berät und koordiniert alle die Lionsbewegung in Deutschland betreffenden Fragen und gibt entsprechende Empfehlungen. Er delegiert die Behandlung bestimmter Aufgabenbereiche an von ihm ernannte Aussschüsse, wie zum Beispiel für Langzeitplanung oder Satzung und Organisation.